Stiftung für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement in Mecklenburg-Vorpommern

Aussteller

Eisenbahnstraße 8
18273 Güstrow
Mecklenburg-Vorpommern
Deutschland

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +49 3843 77499-0
Fax: +49 3843 77499-21
Grüne Woche 2016
  • Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
* erforderlich

Ihre Nachricht

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.

Nachricht senden

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Stiftung für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement in Mecklenburg-Vorpommern

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Ausstellerprofil

Die Idee zur Gründung einer Stiftung für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement in Mecklenburg-Vorpommern entstand durch den Kontakt zu Menschen, die Gutes tun, die sich einbringen – in ihrer Nachbarschaft, ihrem weiteren Umfeld und oft auch weit darüber hinaus. Sie engagieren sich mit viel Herz, bringen ihre Ideen, Kraft und Know-how ein oder helfen mit Spenden.
 
Der Grundgedanke, sich einzubringen in die Gemeinschaft, den eigenen Lebensort mitzugestalten, ist so alt wie das menschliche Zusammenleben selbst. Entsprechend ausgeprägt sind die örtlichen Strukturen, in denen ehrenamtliches Engagement tagtäglich gelebt und gefördert wird. Gemeinnützige Organisationen, Vereine sowie viele andere Initiativen und Einrichtungen könnten ohne die Arbeit freiwilliger Helfer nicht bestehen.
 
Das, was aus dem Enthusiasmus und Engagement gewachsen ist, will die Ehrenamtsstiftung MV seit ihrem Start am 01.06.2015 unterstützen und stärken – auch durch mehr öffentliche Aufmerksamkeit. Auf der Grünen Woche erhalten die Initiativen in Mecklenburg-Vorpommern am Stand 113 in Halle 4.2 eine bundesweite Bühne. Zwei davon werden exemplarisch und ganz praktisch innovative Formen von Engagement im ländlichen Raum präsentieren:
 
Der OPERNALE e.V. wurde 2015 mit dem Kulturförderpreis des Landes ausgezeichnet. Der Verein führt unter der künstlerischen Leitung von Henriette Sehmsdorf Opern- und Singspiel-Aufführungen durch und bringt so erstklassige musikalische Qualität an ganz alltägliche Orte. Nachwuchs trifft auf erfahrene Künstler und gestaltet gemeinsam mit den Akteuren vor Ort kulturelle Hochgenüsse.
 
Der Allerhand e.V. ist Preisträger des Programms "Neulandgewinner" der Robert Bosch Stiftung. Der Verein baut in Qualitz eine Werkstatt für kreatives und kulturelles Lernen auf, die inklusiv und generationenübergreifend arbeiten soll. Die Werkstatt für die Dorfgemeinschaft soll sich nachhaltig als Alternative zu weit entfernten Angeboten etablieren.
Die gemeinsame Präsentation auf der Grünen Woche erfolgt in Kooperation mit dem Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement.
 
  • Social Media Links

Produktgruppen