Bund der Deutschen Landjugend

Aussteller

Claire-Waldoff-Str. 7
10117 Berlin
Berlin
Deutschland

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +49 30 31904253
Fax: +49 30 31904206
Grüne Woche 2019
  • Professionals Professionals

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
* erforderlich

Ihre Nachricht

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Bund der Deutschen Landjugend

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Ausstellerprofil

Der Bund der Deutschen Landjugend e.V. (BDL e.V.) - das sind rund 100.000 junge Menschen zwischen 15 und 35 Jahren aus ganz Deutschland. Die einen sagen, der BDL sei „fesch und frech und immer dabei“ (Zitat aus dem Bundesministerium, das für Jugend zuständig ist). Die anderen sagen, er sei der Nachwuchs der Landwirtschaft. Beides ist nur zum Teil wahr. Denn auch wenn er der größte Jugendverband im ländlichen Raum ist, sind nur 20 Prozent seiner Mitglieder heute noch aktiv in der Landwirtschaft tätig.

Ländlicher Raum ist Heimat für junge Menschen. - Der Ort zum Leben. Und auch damit es so bleibt, machen sie sich im Bund der Deutschen Landjugend e.V. (BDL) für ihre Interessen stark. In dem Bundesverband mischen 18 Landesverbände mit, in denen junge Menschen mit ihren Jugendklubs, Orts-, Kreis- und Bezirksgruppen organisiert sind.

Die Landjugend gestaltet das Leben vor Ort und feiert gern, sie macht aber auch kleine und große Politik: Jugend- und Bildungspolitik genau wie Agrar- und Weinbaupolitik. Denn der BDL ist die Interessenvertretung junger Menschen in ländlichen Räumen in Deutschland. Er will vor allem eins: Lebens- und Bleibeperspektiven für junge Menschen in ländlichen Räumen schaffen und erhalten. Darum hat er auch "Stadt und Land. Und was fühlst du?" zum Thema des Landjugendstandes auf dem ErlebnisBauernhof gemacht. Den richtet in diesem Jahr der Bund Badischer Landjugend (einer der BDL-Landesverbände) aus. Landjugend erleben - das geht da prima. Denn der wird von jungen Menschen betreut, die ihre Freizeit nutzen, um das Land in die Stadt zu bringen. Engagement eben, das typisch Landjugend ist.
  • Social Media Links