zur Navigation zur Suche zum Inhalt

Link teilen


Per E-Mail weiterempfehlenEmpfehlen

Weiterempfehlen von Früh Kölsch

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

* erforderlich

Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.

Halle / Stand

Adresse

Robert-Bosch-Str. 17
50769 Köln
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Kontakt

Telefon / Fax:
Telefon: +49 221 2613 0

Social Media Links

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

* erforderlich

Ihre Nachricht
Nachricht senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

 

Ausstellerprofil

Liebe Deine Heimat.

Über 115 Jahre Kölsche Tradition, Familiengeschichte und Braukultur. Früh Kölsch ist Qualität, ist Lebensgefühl, ist Köln, und vor allem aber eines: herausragendes Kölsch.

1904 braute Peter Josef Früh erstmals sein Lieblingsrezept, das bis heute jährlich mehrere Millionen Menschen beglückt. Dabei wuchsen die Früh-Liebhaber von Jahr zu Jahr, immer mehr Früh war gefragt, bis es Ende der Sechziger Jahre dann das erste Mal in eine Flasche abgefüllt wurde und für den Heimgebrauch mitgenommen werden konnte. Dadurch stieg die Nachfrage weiter, so dass im Jahr 1987 die Cölner Hofbräu P. Josef Früh KG eine der modernsten Brauereien Deutschlands in Betrieb nahm, auf der grünen Wiese des nördlichen Stadtrands.

Aber auch die Gastronomieentwickelte sich weiter. Vier eigengeführte Gastronomieobjekte alleine in Köln stehen heute unter der direkten Führung der Brauerei – allen voran: das Brauhaus Früh am Dom. Es ist einer der größten Gastronomiebetriebe der Bundesrepublik und zählt jährlich über 2,5 Millionen Gäste. So ist es wenig verwunderlich, dass das „Kölsche Brauhaus“-Konzept auch außerhalb der Stadtgrenzen Kölns funktioniert. Die Lizenzmarke „Früh bis spät“ spiegelt dies gänzlich wieder. Mit dem modernen Brauhausstil, der sich durch das gesamte Interieur zieht, lädt es zahlreiche Köln- und Kölschfans zu geselligen Stunden und unvergesslichen Erlebnissen ein.

Abgerundet wird das Konzept der Brauerei durch das 2005 eröffnete Eden Hotel Früh am Dom, das moderne Bistro und den Außerhaus-Catering-Service cölncuisine und zeigt damit die unverwechselbare Kompetenz der heute von der fünften Generation geführten Familienbrauerei.

Ergänzt wurde das Früh Produktportfolio noch mit dem ersten alkoholfreien 0,0%-Kölsch in den Neunziger Jahren sowie mit Früh Radler (2013) und Früh Sport Fassbrause 0,0% Zitrone (2015).

Früh ist also mehr als nur ein Bier, es ist das Kölsche Lebensgefühl, das Rundumpaket, eine der führenden Kölsch-Brauereien, das Bier der Kölner. Eben ein echtes Lieblingskölsch.

Informationen für Fachbesucher

Zertifikate/Siegel

Slow Brewing - Das Gütesiegel für Bier Herausragender Geschmack und ein gutes Gewissen beim Genießen. Dafür stehen Bierspezialitäten, die mit dem Slow Brewing Gütesiegel ausgezeichnet sind. Um das Gütesiegel zu vergeben, prüft Slow Brewing nicht nur die Qualität des Biers, sondern auch die Brauerei, die es herstellt. Der umfassende Anspruch, die Tiefe und Frequenz der Überprüfungen und der wissenschaftliche Zugang ist einzigartig am internationalen Biermarkt. (www.slow-brewing.com)
Mixology Taste Forum Auszug zur Beschreibung im Heft: "1904 beginnt die Erfolgsgeschichte der Cölner Hofbräu P. Josef Früh KG. In unmittelbarer Nähe zum Kölner Dom wird die Braugastätte eingerichtet. Seit 1969 ist Früh Kölsch auch in der Flasche erhältlich. Das Bier duftet frisch ud blumig, die Spritzigkeit erfrischt die Zunge. Am Gaumen gesellt sich eine angenehm herbe Note hinzu, die sich mit einer ausgewogenen Süße vermählt. Sehr süffig und balanciert." [Mixology Taste Forum 2017, Typ Kölsch]