zur Navigation zur Suche zum Inhalt

Halberstädter Würstchen- und Konservenfabrik GmbH

Aussteller

Link teilen


Per E-Mail weiterempfehlenEmpfehlen

Weiterempfehlen von Halberstädter Würstchen- und Konservenfabrik GmbH

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

* erforderlich

Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.

Halle / Stand

Adresse

Grosse Ringstraße
38820 Halberstadt
Sachsen-Anhalt
Deutschland

Kontakt

Telefon / Fax:
Telefon: +49 39413 11 00
Fax: +49 3941 551089

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

* erforderlich

Ihre Nachricht
Nachricht senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

 

Ausstellerprofil

Veggie, Wellness und Würstchen zur Grünen Woche
Die Grüne Woche in Berlin gilt als wichtigste Auftaktveranstaltung für die Ernährungsbranche und die Landwirtschaft. Vom 15. bis 24. Januar präsentieren sich auf dem Berliner Messegelände wieder über 1.500 Aussteller aus insgesamt 56 Ländern. Mit dabei ist auch wieder das sachsen-anhaltinische Familienunternehmen Halberstädter Würstchen, das auf der Publikumsmesse seine Produktneuheiten präsentiert. Mit dabei hat Halberstädter sein neues vegetarisches Sortiment, das unter der neu entwickelten Marke Halvega in den Supermärkten zu finden ist und das dank des großen Erfolges im letzten Jahr noch erweitert wurde. Ganz neu sind die Soßen im 350-Gramm-Glas. Vollkommen ohne Fleisch, aber mit vollem Geschmack überzeugen die vegetarische Bolognese-Sauce und das vegetarische Chili con Carne, die eine perfekte Alternative zu den fleischhaltigen Varianten bieten. Und auch bei den Veggie-Brotaufstrichen und den Süppchen gibt es leckeren Zuwachs: So kommt ab sofort neben der pikanten Hot & Spicy Creme und der raffinierten Ratatouille-Creme auch die rauchig-süße Honey-Smoke-Creme ins Glas. Die vegetarischen Süppchen werden um die vier Geschmacksrichtungen Tomate, Linsen, Weiße Bohnen und Spargel ergänzt. Hergestellt werden diese servierfertigen Gerichte wie immer im bewährten Halberstädter-Kesselverfahren. Das nicht nur für den einzigartigen, kräftigen und natürlichen Geschmack sorgt, sondern auch dafür, dass die Süppchen schmecken wie selbst gekocht. 

Aber natürlich kommen auch alle Fans des herzhaften Brotbelags bei Halberstädter auf den Geschmack. Am Messestand können die Besucher die vielfältigen Wurst-Spezialitäten des Traditionsunternehmens testen: Ob beliebte Klassiker wie Jagdwurst, Mortadella und feine Leberwurst,  kräftige Land-Rotwurst  oder Harzer Spezialitäten wie die Pottsuse – hier gibt es für jeden etwas aufs Brot! Und auch alle Würstchen-Klassiker aus dem Halberstädter-Sortiment sind auf der Grünen Woche dabei, damit  alle Verbraucher sich am Stand einen Eindruck vom einzigartigen Raucharoma der Traditonswürstchen machen können. Schließlich blicken die Halberstädter Würstchen auf eine lange Tradition zurück. Seit über 130 Jahren werden die knackigen Wiener und Bockwürstchen nach dem Rezept von Firmengründer Friedrich Heine hergestellt. Und in diesem Jahr steht ein weiteres Jubiläum an: „Wir feiern in diesem Jahr den 120. Geburtstag der Dosenwurst“, sagt Geschäftsführerin Silke Erdmann-Nitsch und ergänzt: „1896 bot Friedrich Heine mit den Halberstädter Würstchen als erstes Unternehmen weltweit Brühwürste in Konservendosen an und gilt damit als Erfinder der Dosenwurst. Das werden wir in diesem Jahr natürlich auch entsprechend zelebrieren.“ 

Wer neben Würstchen und Veggie-Produkten aber auch mehr über Halberstadt, den Harz und Wellness erfahren möchte, wird ebenfalls am Stand von Halberstädter fündig. Denn zu dem Traditionsunternehmen mit seiner über 130 Jahre alten Firmengeschichte gehört auch das 4-Sterne Superior Hotel Villa Heine, das in der ehemaligen Fabrikantenvilla von Gründer Friedrich Heine untergebracht ist. Die elegante Villa Heine liegt vis-à-vis der traditionsreichen Würstchenfabrik und bietet in privater Atmosphäre ein vielfältiges Angebot aus Gastronomie, Hotellerie sowie exklusivem Wellnessvergnügen und ist der perfekte Ausgangspunkt für Tagesausflüge und Wanderungen in den Harz. Im neu ausgerichteten Spa- und Gesundheitsbereich „Emilie Spa & Kosmetik“, benannt nach Friedrich Heines Tochter Emilie, erwarten die Gäste klassische Massagen, kosmetische Behandlungen sowie ein Indoorpool und eine Saunalandschaft.