Ministry of Agriculture and Forestry

Aussteller

Postfach: 30
FI-00023 Valtioneuvosto
Finnland

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +358 29516001
Fax: +358 9 16052442
Grüne Woche 2019

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
* erforderlich

Ihre Nachricht

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Ministry of Agriculture and Forestry

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Ausstellerprofil

In Finnland wird die Politik im Bereich der nachhaltigen Nutzung von erneuerbaren natürlichen Ressourcen von dem Ministerium für Land- und Forstwirtschaft  betrieben.

Bei der Gesetzgebungsarbeit nimmt das Ministerium an der Beschlussfassung der Regierung und der Europäischen Union teil.

Als erneuerbar gelten die natürlichen Ressourcen, deren Lebensenergie der eigenen Regenerationsfähigkeit der Natur entspringt. Darunter fallen alle Pflanzen und Tiere. Nach dem Grundsatz der nachhaltigen Nutzung werden die erneuerbaren natürlichen Ressourcen derart eingesetzt, dass deren Wert auch für die kommenden Generationen verwahrt wird.

Das Verwaltungsgebiet des Ministeriums für Land- und Forstwirtschaft umfasst den Land- und Gartenbau, die Entwicklung des ländlichen Raums, die Forstwirtschaft, die tierärztliche Versorgung, die Überwachung der von Tieren stammenden Lebensmittel und die Fischerei. Das Ministerium ist auch für die Jagd und die Rentierwirtschaft, die Nutzung der Wasserressourcen und die Landvermessung zuständig.

Das Ministerium beschäftigt ca. 250 Personen und das ganze Verwaltungsgebiet 5 000 Personen.

Produktinnovationen aus der nordischen Natur

Im finnischen Pavillon werden Produktinnovationen aus der arktischen nordischen Natur präsentiert. Im Pavillon können auf Bauernhöfen hergestellte Marmeladen, Müsli und Molkereiprodukte, nahrhafte, hochwertige Produkte aus Wildbeeren, das Wohlbefinden fördernde Birkensäfte, traditionelle Dinkelprodukte und einzigartige Marmeladen aus Rosenblütenblättern probiert und gekauft werden.

Finnische Alkoholhersteller und Kleinbrauereien bieten ihre Brände und Biere, darunter das Traditionsbier Sahti, sowie Beerenweine zum Kosten an. Im FinnBar-Shop können die Erzeugnisse für zu Hause gekauft werden. Die Küche des Standes bereitet den Besuchern Perlen der bodenständigen finnischen Küche zu.

Die besten Reiseziele für Kulinaristen

Der Pavillon präsentiert zudem kulinarische Reisen, die ihren Zauber der sauberen finnischen Natur, den vier Jahreszeiten und der reichen regionalen Küche verdanken. Unter den Themen Slow Finland und Culture Finland stellt Visit Finland die besten Reiseziele und Erlebnisse Finnlands vor. Die Urlauber lernen die finnische Lebensweise kennen, in der das Wohlbefinden von Körper und Geist durch die in der sauberen Natur gewachsenen Lebensmittel gestärkt wird.

Städtereisende werden zu bekannten Restaurants und kulinarischen Veranstaltungen eingeladen, wo sie die von innovativen Köchen zubereiteten typisch finnischen Geschmackskreationen der bekannten Nordic Kitchen probieren können.
Der Infostand des finnischen Pavillons informiert über die Vielfalt der finnischen Lebensmittel. Außerdem können sich die Besucher an finnischer Musik erfreuen und natürlich ist der Weihnachtsmann persönlich vor Ort!

Das Land- und Forstwirtschaftsministerium verantwortet den finnischen Pavillon in enger Zusammenarbeit mit Visit Finland, dem Verband der Landwirte und Forstbesitzer MTK, Food from Finland und TeamBlue. Fennopromo Oy koordiniert die Umsetzung des Pavillons und die Beteiligung der Unternehmen, den Stand baut Messeforum Oy.
  • Social Media Links

Ansprechpartner

Informationen für Fachbesucher

Das finnische Land- und Forstwirtschaftsministerium errichtet auf der Grünen Woche 2017 einen imposanten Pavillon

Als vielseitiges Gourmet- und Reiseland präsentiert sich das exotische Finnland auf der Internationalen Grünen Woche vom 20. bis 29.1.2017 in Halle 8.2 am Stand 106. 2017 feiert Finnland das hundertjährige Jubiläum der staatlichen Unabhängigkeit und errichtet aus diesem Anlass mit über zwanzig Ausstellern einen imposanten Pavillon.

Produktinnovationen aus der nordischen Natur

Im finnischen Pavillon werden Produktinnovationen aus der arktischen nordischen Natur präsentiert. Im Pavillon können auf Bauernhöfen hergestellte Marmeladen, Müsli und Molkereiprodukte, nahrhafte, hochwertige Produkte aus Wildbeeren, das Wohlbefinden fördernde Birkensäfte, traditionelle Dinkelprodukte und einzigartige Marmeladen aus Rosenblütenblättern probiert und gekauft werden.

Finnische Alkoholhersteller und Kleinbrauereien bieten ihre Brände und Biere, darunter das Traditionsbier Sahti, sowie Beerenweine zum Kosten an. Im FinnBar-Shop können die Erzeugnisse für zu Hause gekauft werden. Die Küche des Standes bereitet den Besuchern Perlen der bodenständigen finnischen Küche zu.

Die besten Reiseziele für Kulinaristen

Der Pavillon präsentiert zudem kulinarische Reisen, die ihren Zauber der sauberen finnischen Natur, den vier Jahreszeiten und der reichen regionalen Küche verdanken. Unter den Themen Slow Finland und Culture Finland stellt Visit Finland die besten Reiseziele und Erlebnisse Finnlands vor. Die Urlauber lernen die finnische Lebensweise kennen, in der das Wohlbefinden von Körper und Geist durch die in der sauberen Natur gewachsenen Lebensmittel gestärkt wird.

Städtereisende werden zu bekannten Restaurants und kulinarischen Veranstaltungen eingeladen, wo sie die von innovativen Köchen zubereiteten typisch finnischen Geschmackskreationen der bekannten Nordic Kitchen probieren können.
Der Infostand des finnischen Pavillons informiert über die Vielfalt der finnischen Lebensmittel. Außerdem können sich die Besucher an finnischer Musik erfreuen und natürlich ist der Weihnachtsmann persönlich vor Ort!

Das Land- und Forstwirtschaftsministerium verantwortet den finnischen Pavillon in enger Zusammenarbeit mit Visit Finland, dem Verband der Landwirte und Forstbesitzer MTK, Food from Finland und TeamBlue. Fennopromo Oy koordiniert die Umsetzung des Pavillons und die Beteiligung der Unternehmen, den Stand baut Messeforum Oy.

Informationen über Ausstellern: www.bitly.com/grünewoche-2017 (or http://mmm.fi/igw?p_p_id=56_INSTANCE_PwbRkyqMR57H&p_p_lifecycle=0&p_p_state=normal&p_p_mode=view&p_p_col_id=column-2&p_p_col_count=2&_56_INSTANCE_PwbRkyqMR57H_languageId=en_US#IGW)