zur Navigation zur Suche zum Inhalt

Produkt

Link teilen


Per E-Mail weiterempfehlenEmpfehlen

Weiterempfehlen von Weinbau in Rheinland-Pfalz

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

* erforderlich

Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.

Produktbeschreibung

Rheinland-Pfalz ist das Weinland Nummer 1 in Deutschland. Hier produzieren rund 10.000 Betriebe in sechs der 13 deutschen Anbaugebiete – Rheinhessen, Pfalz, Mosel-Saar-Ruwer, Nahe, Mittelrhein und Ahr – zirka 65 bis 70 Prozent der gesamten deutschen Erntemenge. Im Durchschnitt werden im Land zwischen 6 und 6,5 Millionen Hektoliter Wein geerntet. Der gesamte deutsche Weinexport betrug 2011 rund 1,5 Millionen Hektoliter. An diesen Exporten ist Rheinland-Pfalz mit etwa 90 Prozent beteiligt.

Ein Kennzeichen des Weinbaus in Rheinland-Pfalz ist das breite Rebsortenspektrum: Auf insgesamt rund 64 000 Hektar werden hauptsächlich die weißen "Klassiker" angebaut. Dazu zählen Riesling (rund 14 400 Hektar), Müller-Thurgau (rund 8.700 Hektar), Silvaner (rund 3 700 Hektar) sowie Kerner (rund 3.400 Hektar) und die weißen Burgundersorten (Weißer Burgunder rund 1.850 Hektar und Grauer Burgunder rund 2.300 Hektar). Bei den Rotweinsorten, die mittlerweile auf rund 20 500 Hektar gepflanzt sind, dominiert der Dornfelder mit rund 7 800 Hektar, gefolgt vom Portugieser mit rund 4 500 Hektar und dem Spätburgunder mit rund 3 900 Hektar. Daneben finden auch Spezialitäten, wie Chardonnay (ca. 820 Hektar) bei den weißen, oder St. Laurent (ca. 630 Hektar) und Regent (ca. 1.600 Hektar) - eine pilzwiderstandsfähige Sorte - bei den roten Rebsorten, in Rheinland-Pfalz gute Anbaubedingungen.

Das Land Rheinland-Pfalz unterstützt die Winzer mit einem umfangreichen Beratungs- und Bildungsangebot der Dienstleistungszentren für den ländlichen Raum (DLR) und die Bildungsinitiative Rheinland-Pfalz. Daneben bietet das Land eine Reihe gezielter Förderprogramme an, mit denen die Wettbewerbsfähigkeit des Weinbaus in der Produktion und Vermarktung gestärkt werden soll. Ein besonderer Schwerpunkt in der Produktion sind dabei Maßnahmen zum Erhalt des Steillagen- und Terrassenweinbaus. In der Vermarktung ist beispielsweise die Absatzförderung auf Drittlandsmärkten zu nennen. Erläuterungen zu den Förderprogrammen finden Sie unter Landwirtschaft/Agrarförderung.

Interessante Informationen zu den Anbaugebieten, Hinweise zu Veranstaltungen, Weinfesten und allgemeine Informationen rund um den Weinbau erhalten Sie von den Gebietsweinwerbungen in den sechs rheinland-pfälzischen Anbaugebieten.

Messen

Grüne Woche 2020

Aussteller

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau

Aussteller

Ausstellerprofil

Rheinland-Pfalz ist Deutschlands Weinland Nr. 1. Rund zwei Drittel aller Reben stehen in den Anbaugebieten Rheinhessen, Pfalz, Mosel, Nahe, Mittelrhein und Ahr. Der Weinbau prägt die Kulturlandschaften in einzigartiger Weise. Der Respekt vor einer 2000 Jahre alten Weinbautradition und der Mut zu Innovation zeichnen die Winzerinnen und Winzer aus. Das sind die Voraussetzungen für die Erzeugung erstklassiger Rot- und Weißweine, die jeden Geschmack bedienen. Hier wird der Liebhaber rassiger Rieslinge ebenso fündig wie der Freund fruchtiger Weine. Knapp 8 Prozent der Weinbaufläche wird ökologisch bewirtschaftet, Tendenz steigend.

Messen

Grüne Woche 2020

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

* erforderlich

Ihre Nachricht (max. 200 Zeichen)
Nachricht senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

 


Zum Aussteller