zur Navigation zur Suche zum Inhalt

Internationale Grüne Woche 2021 – Aktuelle Informationen

Link teilen


Per E-Mail weiterempfehlenEmpfehlen

Weiterempfehlen von Weingut Schmidt-Kunz

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

* erforderlich

Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.

Adresse

Bahnhofstr. 19
55452 Windesheim
Rheinland-Pfalz
Deutschland

Kontakt

Telefon / Fax:
Telefon: +49 6707 960396
Fax: +49 6707 960388

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

* erforderlich

Ihre Nachricht (max. 200 Zeichen)
Nachricht senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

 

Ausstellerprofil

Der Vater von Karl Schmidt und dessen Vorfahren waren damals ausgiebig mit Landwirtschaft und Weinbau beschäftigt. Im Jahre 1898 erbaute er das Weingut an den damaligen Dorfrand von Windesheim. Die Landwirtschaft wurde 1969 aufgegeben und es wurde sich ausschließlich um den Anbau und die Pflege von Weinen gekümmert.

Seit 1993 führte nun der jüngste Sohn Joachim Kunz mit seiner Frau Heike das Weingut weiter. Unterstützt werden Sie durch Johannes Gahlen und mehreren helfenden Händen.

Heute bewirtschaftet das Weingut ca. 10 ha. Rebfläche (davon 2 ha Steillagen) in verschiedenen Lagen.

Unsere Rebsorten:

Weiß:
  • Müller Thurgau
  • Weißer Burgunder
  • Grauer Burgunder
  • Riesling
  • Bacchus
  • Kerner
  • Ortega
Rot:
  • Spätburgunder
  • Frühburgunder
  • Dornfelder
Beste Lage: Ist der Windesheimer Fels mit seinem roten Sandsteinboden und durch den Neigungswinkel des Weinberges erhält er die optimale Sonneneinstrahlung.

Böden: Roter Sandstein, sandiger Lehm, Sand-Tongemisch, mit leichtem Schieferanteil.

Besonderheiten : Die Vielzahl der verschiedenen Böden ermöglicht uns die optimale Platzierung der Rebsorten. Der Frühburgunder ist in Deutschland eine seltene Rebsorte (Anbaufläche zwischen 80-100 ha).

Wir alle werden in Zukunft dafür Sorge tragen, Sie mit unseren hochwertigen Erzeugerabfüllungen und unserem freundlichen Service zufrieden zu stellen.