6 Ergebnisse

  • Andreas Hermes Akademie (AHA) im Bildungswerk der Deutschen Landwirtschaft e.V.

    Aussteller
    Deutschland
    • Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
    Die Andreas Hermes Akademie (AHA) Die Andreas Hermes Akademie (AHA) setzt in enger Kooperation mit dem Deutschen Bauernverband (DBV) das SEWOH-Vorhaben „Stärkung bäuerlicher Organisationen für nachhaltige Agrarentwicklung“ in Burkina Faso, Äthiopien, Uganda, Kenia, Tansania und Indien um. Mit Maßnahmen, die Hilfe zur Selbsthilfe und Stärkung der Eigenverantwortung gleichermaßen fördern, nutzt die AHA ihre über 70 Jahre Erfahrung in Deutschland zur Verbands- und Organisationsentwicklung in diese…
    Merken
  • Internationale Agrarforschung, Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

    Aussteller
    Deutschland
    • Professionals Professionals
    • Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
    Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) fördert mit der internationalen Agrarforschung die biologische Vielfalt und weltweite Ernährungssicherung. An 17 Agrarforschungsinstituten werden innovative Lösungen für eine nachhaltige Landwirtschaft in Entwicklungsländern unterstützt, um Hunger und Armut zu mindern und die Umwelt zu schützen. Dazu gehören die 15 Institute der CGIAR Forschungspartnerschaft für eine ernährungssichere Zukunft, sowie das World Vegetab…
    Merken
  • Fairtrade Deutschland

    Aussteller
    Deutschland
    • Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
    Fairtrade ist das weltweit bedeutendste nachhaltige Sozialzertifizierungssystem, bei dem die Menschen in den Entwicklungs- und Schwellenländern im Mittelpunkt stehen. Es zielt darauf, durch gerechtere Handelsbeziehungen die Lebens- und Arbeitsbedingungen der am meisten benachteiligten Produzentenfamilien zu verbessern und damit langfristig die Armut in Afrika, Asien und Lateinamerika zu bekämpfen. Etwa 1.600 Produzentenorganisationen in 75 Ländern sind Mitglieder im Fairtrade-System. Über 1,6 M…
    Merken
  • GEPA mbH - GEPA The Fair Trade Company

    Aussteller
    Deutschland
    • Professionals Professionals
    • Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
    Die GEPA: Fairness mit Erfahrung Persönlich, langfristig und glaubwürdig: Seit ihrer Gründung 1975 handelt die GEPA fair. Fairer Handel ist nicht nur Teil, sondern der Kern ihrer Unternehmensphilosophie. Das haben auch ihre Gesellschafter, ausnahmslos kirchliche Entwicklungs- und Jugendorganisationen, im Gesellschaftsvertrag festgeschrieben: Die drei Kernziele der GEPA: Benachteiligte Produzentengruppen im Süden fördern, Verbraucherinnen und Verbraucher im Norden zu einem anderen Einkaufsverh…
    Merken
  • Bischöfliches Hilfswerk MISEREOR e. V.

    Aussteller
    Deutschland
    • Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
    MISEREOR setzt sich seit 50 Jahren für faire Handelsbeziehungen ein. Die erste Fairhandelsgesellschaft GEPA wurde von MISEREOR mit ins Leben gerufen. Der Faire Handel ist bei den Verbrauchern angekommen. Damit Unternehmen auch in Zukunft unter fairen und nachhaltigen Bedingungen produzieren und handeln, fordet MISEREOR mit vielen anderen Organisationen einen gesetzlichen Rahmen. Als Mitglied der Initiative Lieferkettengesetz.de werden wir auf der Grünen Woche für dieses Anliegen werben.
    Merken
  • Welthungerhilfe

    Aussteller
    Deutschland
    • Professionals Professionals
    • Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
    Die Welthungerhilfe ist eine der größten privaten Hilfsorganisationen in Deutschland; politisch und konfessionell unabhängig. Sie kämpft für „Zero Hunger bis 2030“. Seit der Gründung im Jahr 1962 wurden mehr als 9.300 Auslandsprojekte in 70 Ländern mit 3,71 Milliarden Euro gefördert. Die Welthungerhilfe arbeitet nach dem Grundprinzip der Hilfe zur Selbsthilfe: von der schnellen Katastrophenhilfe über den Wiederaufbau bis zu langfristigen Projekten der Entwicklungszusammenarbeit mit nationalen un…
    Merken