15 Ergebnisse

  • Aceto Balsamico di Reggio Emilia (7, 10, 15 und 25 Jahre gereift) Verkostung am Stand

    REINER TRAUBENMOST-ESSIG, OHNE ZUSÄTZE! Der Most von spätgelesenen, traditionellen Rebsorten (Trebbiano, Lambrusco) wird durch Kochen reduziert. Es findet keine alkoholische Gärung statt. Die Fermentierung des Essigs erfolgt über viele Jahre in unterschiedlichen, historischen Holzfässern. (Eiche, Maulbeere, Kirsche, Kastanie, Robinie u.a.) Der Essig wird durch Verdunstung im Holzfass konzentrierter. Aus 100 kg Trauben erhält der Essig-Winzer nur etwa 1 l Aceto. Je dickflüssiger der Essig, desto …
    Merken
  • Biologische Vielfalt

    Halle 23a Biologische Vielfalt entdecken und genießen! Damit wir uns auch in Zukunft vielfältig ernähren können, müssen wir die biologische Vielfalt als Grundlage unserer Ernährung erhalten. Das gelingt am besten, indem wir diese Vielfalt in ihrer ganzen Palette nutzen. Dabei spielt unser Ernährungs- und Nachfrageverhalten eine wesentliche Rolle, denn der Markt richtet sich nach den Wünschen der Käufer. Umgekehrt trägt biologische Vielfalt zu einer abwechslungsreichen, ausgewogenen und gesunden …
    Merken
  • Bundesinformationszentrum Landwirtschaft (BZL)

    Halle 3.2 /4.2 und 23a /Bundesinformationszentrum Landwirtschaft (BZL) Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bundesinformationszentrums Landwirtschaft (BZL) informieren auf der IGW 2019 die Praxis, Öffentlichkeit und Multiplikatoren über relevante Themen der Landwirtschaft, Forstwirtschaft, des Gartenbaus, Weinbaus, der Fischerei und Imkerei sowie der Verarbeitungsstufe. Wir bleiben in unserer Kommunikation über Internet, Sozial Media und Printprodukten immer objektiv und verständlich. Der Transf…
    Merken
  • Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN)

    Halle 1.2b und Halle 23a Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) Das BÖLN präsentiert sich mit attraktivem Live-Programm und genussvollen Aktionen in der Biohalle 1.2b. Die Messegäste dürfen sich auf kulinarische Highlights, wie Kostproben von Biobauernhöfen, erlesene Weine von Biowinzern und raffinierte Gerichte von BIOSpitzenköchen freuen. Außerdem gibt es unterhaltsame Quiz, kurzweilige Mini-Workshops für Groß und Klein, interessante Forschun…
    Merken
  • Bundeszentrum für Ernährung (BZfE)

    Halle 23a Bundeszentrum für Ernährung (BZfE) Am BZfE-Stand geht es um gesunde Ernährung, Ernährungsbildung und Lebensmittel. Wir zeigen, wie Mahlzeiten durch den einfachen Austausch von Lebensmitteln eine niedrigere Energiedichte erhalten, dabei aber die Portionsgröße gleichbleibt. Die Besucher können diese Rezepte mitnehmen und zu Hause nach kochen. Halle 23a Zu gut für die Tonne: Jeder von uns wirft im Durchschnitt mindestens 55 Kilogramm Lebensmittel pro Jahr weg. Zu gut für die Tonne! zei…
    Merken
  • Informationsstelle Bio-Siegel

    Halle 23a Informationsstelle Bio-Siegel Die Mitarbeiter der Informationsstelle Bio-Siegel stehen zu allen Fragen der Kennzeichnung von Bio-Lebensmitteln zur Verfügung. Darüber hinaus beantworten Bio-Kontrolleure von staatlich zugelassenen Öko-Kontrollstellen die Fragen „Wie und wo wird kontrolliert, was wird kontrolliert und wer kontrolliert? Außerdem gibt es wieder ein Gewinnspiel zum Thema Bio-Siegel und Ökolandbau.
    Merken
  • Kompostwürmer, 1 kg ca. 1.000

    Produkt von Noke GmbH MyNoke (TM)
    Grüne Woche 2019
    1.000 Gramm lebende Kompostwürmer für Ihre Hungry Bin. Damit Ihre Hungry Bin schneller mehr Bioabfall verwertet, starten Sie die Hungry Bin mit 1.000 Gramm lebenden Kompostwürmern. Die Kompostwürmer werden mit etwas Substrat in einem Beutel und Karton direkt von ausgesuchten Wurmfarmen zu Ihnen geschickt. Um kurze Transportzeiten zu ermöglichen, werden die Kompostwürmer nur montags und dienstags versandt. Die Kompostwurmarten können je nach Wurmfarm und Jahreszeit etwas schwanken. Weitere Hiwei…
    Merken
  • MAFZ-Erlebnispark Paaren

    Der 22 ha große MAFZ-Erlebnispark Paaren liegt nur 16 km vor den Toren Berlins. Durch seine Nähe zum Autobahnring A10 ist das Gelände günstig für Veranstalter, Aussteller und Besucher über die Abfahrt „Falkensee“ zu erreichen. Auf dem Gelände befinden sich großräumige Parkplätze. Der Hauptstadtanschluss für Besucher via ÖPNV ist durch die Integration Paarens in den Geltungsbereiche des Berliner ABC-Ticket gewährleistet. Bushaltestellen befinden am Eingang zum Erlebnispark. Der Havelland…
    Merken
  • Mango

    MANGOS IN MALI Blühendes Geschäft dank Wissen und Technik In Mali leben drei Viertel der Bevölkerung von der Landwirtschaft. Dabei produzieren viele Bäuerinnen und Bauern kaum genug, um sich selbst zu versorgen. Auch die Mangobäume von Abdoulaye Berthé warfen in der Vergangenheit kaum Gewinn ab. Das änderte sich, nachdem er an einer Schulung des Grünen Innovationszentrums, das von der GIZ eingerichtet und betrieben wird, teilnahm: „Es kommt auf die Pflege der Bäume an. Bevor ich neue Pflanzen s…
    Merken
  • Moringa

    Der Moringabaum ist ein Alleskönner und bietet Lösungen für viele Ernährungsdefizite. Er gilt als eines der nährstoffreichsten Gewächse der Erde, stammt aus Nordindien und ist heute auch in Afrika, Asien und Lateinamerika heimisch. Früchte, Blätter und Wurzeln des Moringabaums können verzehrt werden, sei es in frischer Form, getrocknet, pulverisiert oder als Öl. Moringa ist ballaststoffreich, voll von Antioxidantien sowie Vitalstoffen und enthält eine bedeutende Menge an Vitaminen, Proteinen, Ka…
    Merken
  • Obst und Gemüse – Vielfalt und Qualität

    Halle 23a Obst und Gemüse – Vielfalt und Qualität Knackig frisches Gemüse und reife Früchte sind das ganze Jahr in großer Vielfalt am Markt. Eine fachgerechte, risikoorientierte Kontrolle sorgt dafür, dass Obst und Gemüse in guter Qualität angeboten werden. Die Kontrolleurinnen und Kontrolleure der BLE sowie ihre Kolleginnen der Berliner Bezirksämter geben Tipps, woran Verbraucherinnen und Verbraucher eine gute Qualität erkennen können. Das Ganze wird mit kleinen Kostproben abgerundet. Mit dies…
    Merken
  • Reis

    REIS IN NIGERIA Seit über 3000 Jahren wird Reis in Afrika angebaut, in über 40 Ländern; es ist eines der wichtigsten Grundnahrungsmittel. Während die Nachfrage an Reis in Nigeria in den vergangenen Jahren deutlich stieg, profitieren lokale Produzentinnen und Produzenten davon auch heute noch nur bedingt: Fast 80% der nigerianischen Bäuerinnen und Bauern bestellen ihre Felder in zeitintensiver und mühsamer Handarbeit. Nur ein kleiner Teil nutzt Ochsen und Pflug, geschweige denn moderne Landmasch…
    Merken