skip to navigation skip to search skip to content

Trade visitor

Dr. Uwe A.E. Rosenkranz

Trade visitor of

Rosary

Share link


Recommend via emailRecommend

Recommendation of Dr. Uwe A.E. Rosenkranz

Divide various addresses by comma. The recipients will get a link to this platform.

* required

Your recommendation has been sent successfully.

Contact

Dr. Uwe A.E. Rosenkranz

Founder, Director, CEO
Agriculture/Forestry

Address

Trade visitor of Rosary

Guckenbuehlstrasse 19
72475 Bitz
Baden-Württemberg

Phone / Fax:
Phone: 07431 8752

Contact Us

Personal information

* required

Your message (max. 200 characters)
Send message
Your message has been sent successfully.

Description

Rosary Anbau und Anlagen wurde 2004 gegründet von Dr. Uwe AE.Rosenkranz.
Als Wissenschaftstransfer wurde das Referenzsystem aus der Biosiegelforschung (Hügelbeet mit Teich- http://www.freepatentsonline.com/DE10307771B4.html) mit dem Steinbeis Institut, science4life und dem RKW ausgekoppelt und zur Patentreife gebracht.
Seit 2016 werden Lizenzen vergeben.
Aufträge in der Erstellung und Pflege im Anbau von ROSARY RIDGEBED ROUNDABOUT, dem Hügelbeet mit Teich werden vermittelt und ausgeführt.
Seit 2016 sind Klimaschutzfonds am Klimasekretariat Bonn implementiert worden. Das persistente Landmanagement System ROSARY wird mit Solar Power Plants -125 MegaWatt- entlang der Pan-Asian Railroad erstellt. dadurch werden CO²-Zertifikate sowie regenerative Energien erzeugt. IT Communication wird eingesetzt zur Entwicklungshilfe. In der ersten Ausbaustufe (Meilenstein) werden 220 Millionen $ (=200.000.000,00 € ) an private und institutionelle Investoren und Anleger vergeben. Dazu gibt die ROSARY UG & Co KG HOLDING limitierte Stakeholder Values aus an atypisch stille Gesellschafter. Der ROI über 20 Jahre ist kalkuliert mit minus 1% p.a. . Es können Verlustabzüge auf Steuern mit internatinalem Zertifikat zur Steuerbefreiung und - Ermäßigung ausgestellt werden.
Damit werden durch ROSARY Biodiversität sowie food security #CSO53 und Alternative Energien #CSO150 gemäß der #COP21 und #Cop22 und dem #ParisAgreement
Durch DIN 1986-100 ist Hochwassernachweis Pflicht. Mit Rosary Ridgebed Roundabout werden diese Ansprüche gewährleistet. Befreiung von Dachwasserkosten ist möglich.
Durch JEFTA ist der Handel mit Wasser und Wasserrechten freigegeben. Das im runden Hügelbeet-Teich aufgefangene Wasser kann also mit QR-Reg.com labels gehandelt werden.

Further information

Looking for

Hauptaussteller, Investoren, Vertriebskooperationen, Partner, Kunden

Offers

Patentlizenzen, Klimaschutzfonds- Anteile Beteiligungen Produkte und Dienstleistungen im GaLaBau und Forsten DIN 1986-100 Hochwassernachweispflicht JEFTA Wasserrechte-Handel