skip to navigation skip to search skip to content

Share link


Recommend via emailRecommend

Recommendation of Landkreis Stendal Wirtschaftsförderung

Divide various addresses by comma. The recipients will get a link to this platform.

* required

Your recommendation has been sent successfully.

Hall / Booth

Exhibitor flags

Professionals
Professionals

Address

Arneburger Straße 24
39576 Stendal
Saxony-Anhalt
Germany

Contact

Phone / Fax:
Phone: +49 3931607882

Social Media Links

Contact Us

Personal information

* required

Your message (max. 200 characters)
Send message
Your message has been sent successfully.

 

Exhibitor profile

Die Altmark "Grüne Wiese mit Zukunft"

Der Landkreis Stendal liegt im Norden von Sachsen-Anhalt und hat neben seiner wirtschaftlichen Bedeutung die Funktion eines Verwaltungs-, Bildungs- und Dienstleistungsstandortes. Die Hansestadt Stendal ist Mittelzentrum mit Teilfunktion eines Oberzentrums und Motor der wirtschaftlichen Entwicklung im Landkreis.

Der Landkreis Stendal verfügt über eine leistungsfähige Infrastruktur, attraktive Gewerbeflächen, Qualitätsprodukte von Weltrang, technische Innovationen, umweltfreundliche Technologien und kurze Wege zu den Ballungszentren Berlin, Hamburg, Hannover und Magdeburg. Zu all dem bietet der gut ausgestattete Verkehrslandeplatz Stendal-Borstel Geschäftsleuten und Hobbyfliegern eine Vielzahl an Nutzungsmöglichkeiten. Auch die geplante Weiterführung der A 14 bringt neue Impulse für unsere wirtschaftliche Entwicklung. Mit diesen Standortvorzügen schaffen wir weitere Synergien für eine noch stärkere Wirtschaftsregion.

Der Landkreis liegt zwischen den großen Wirtschaftsmetropolen Berlin und Hannover – entlang einer Entwicklungsachse von europäischer Bedeutung.

Der Landkreis Stendal bietet mit dem Innovations- und Gründerzentrum BIC Altmark GmbH gute Voraussetzungen für Forschung, Entwicklung und Existenzgründungen.

Mit der Hochschule Magdeburg-Stendal (FH), Standort Stendal verfügt der Landkreis Stendal über eine Einrichtung mit hohem wirtschaftlichen Know-how und einem leistungsfähigen Potential an Fachkräften.

Geschichte und Tourismus:

Der Landkreis Stendal hat aber noch weit mehr zu bieten. Er verfügt über eine reizvolle, wenig zersiedelte Landschaft mit malerisch gelegenen Städten und Dörfern. Letztere scharen sich oftmals um romanische Dorfkirchen aus dem 12./13. Jahrhundert. Die Landschaftsstruktur ist vielfältig. Sie reicht von der Colbitz-Letzlinger Heide über die Altmärkische Wische bis hin zu den Niederungen von Elbe und Havel. Es ist eine Kulturlandschaft von besonderer Eigenart mit hohem Erlebnis- und Erholungswert. Viele Städte tragen im Kern noch die Züge des hanseatischen Mittelalters. Kirchen, Tore, Türme und Rathäuser sind Zeugen bewegter Geschichte und künden vom einstigen Reichtum ihrer Städte.

In Stendal ist neben der Kunst- und Musikschule auch das Landestheater Sachsen-Anhalt-Nord als „Theater der Altmark“ beheimatet. Aber auch weitere Städte wie Havelberg mit seinem Dom St. Marien (regelmäßige Domkonzerte) und Tangermünde mit seinem um 1430 erbauten Rathaus (Ziergiebel mit Maßwerksrosetten) und der Burg, die Kaiser Karl der IV. zeitweise sogar zu seiner Nebenresidenz erkor, sind sehenswert. Der Havelberger Pferdemarkt und das Tangermünder Burgfest ziehen alljährlich im September Tausende Besucher in ihren Bann.

Der Landkreis Stendal hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Ganz gleich, ob jemand Reiter, Radler, Camper, Wasserwanderer oder kulturhistorisch interessiert ist, hier kommt jeder auf seine Kosten. Natur und Geschichte pur gilt es zu erkunden und zu genießen. Die „Straße der Romanik“ erwartet die Besucher ebenso wie der Elberadweg und der Radwander-Rundkurs-Altmark.

Der Urlaub im Sattel wird ebenfalls immer beliebter. Auch hier hat der Landkreis Stendal etwas zu bieten. Im Rahmen des Projektes „Sternreiten in der Altmark“ wurden Reitrouten ausgeschildert und ein Reitatlas für den Landkreis erarbeitet.

Für Wassersportler sind Elbe und Havel interessant. Eine Entdeckungsreise entlang der Havel hat ihre Reize. Von der Havel aus bestehen Abzweigungen zur Mecklenburger Seenplatte, zum Schweriner See, zu den Berliner Gewässern und zur Elbe.

Besuchen Sie den Landkreis Stendal im Internet.

Information for trade visitors

Besuchen Sie uns in der Halle 23b am Stand 119/120